Lichterfest

29.11.2014

Die letzte offizielle Veranstaltung des Jahres 2014. Zunächst einmal ganz, ganz herzlichen Dank an Leni und Martin Platzvoetz für die Bereitstellung Ihrer Hofanlage, der idealste Ort für unsere Lichterfestveranstaltung und zudem auch noch im Herzen von von Gützenrath gelegen. Die Erfahrungen aus dem Vorjahr konnten bei Planung und Gestaltung des diesjährigen Festes zwar mit einfließen, dennoch gab es auch wieder neue Herausforderungen an das Organisationsteam, die aber allesamt souverän gelöst wurden. Der Nachmittag ab 14.00 Uhr war selbstverständlich dem Nachwuchs vorbehalten. Mit dabei, und auch hier ein herzliches Dankeschön, der BigBass unter Leitung von Eric Loll, mittlerweile und Gott sei Dank ein fester Bestandteil unserer örtlichen Veranstaltungen. Gemeinsam geht’s halt besser. Hier wurden die leckeren Bratäpfel gebacken. Zunächst wurde der 12 Meter große Weihnachtsbaum von den Kindern festlich geschmückt, in der Adventszeit der Blickfang Gützenraths zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. In diesem Jahr noch schöner als im Vorjahr. Hier müssen wir uns ganz herzlich bei Andre Mittmann bedanken, der wieder mal als Steiger beim Schmücken des Baumes für uns aktiv war. Stundenlang mußte der bei der Kälte auf seiner Hebeplattform ausharren. Das Orgateam freute sich nicht nur über den zahlreichen Besuch von Familien und Kindern, die dann auch spontan mit einem Nikolauslied überraschten. Danach wurden Weckmänner gebacken, bevor dann auch der Nikolaus bei uns zu Gast war. Der Abend stand dann im Zeichen des geselligen Zusammenseins für die Erwachsenen. Zunächst beim Orgateam sorgenvolle Stimmung über die Anzahl der Besucher, die sich spätestens ab 20.30 Uhr in Erleichterung und Zufriedenheit umwandelte, denn ab dann war die Hofanlage mehr als gut besucht. Zu Folienkartoffeln und gegrillten Würstchen, sowie Glühwein in allen Variationen und bei weihnachtlichem Musikhintergrund, gelang ein sehr schöner Abend, der sich bis in die frühen Morgenstundes des ersten Adventssonntag fortsetzte. Danke auch an die Vorstandsmitglieder der Schützenbruderschaft, sowie Schützenkönig Felix Lankes mit seinen Ministern für die Unterstützung.

 

Bogenschießen

22.11.2014

Bogenschießen für Jung und Alt, hierzu hatte G4You eingeladen. Und so nahmen 14 Kinder und Jugendliche, sowie 8 Erwachsene an dem Besuch bei “Patschel Bogner” Gut Schuß Brüggen (Born) teil. In der sehr schönen Halle wurden wir von Torsten Görtzen, Christian Lorentz und ihrem Team herzlich begrüßt. Wer nun dachte so einfach mal die Pfeile fliegen zu lassen hatte sich gewaltig geirrt. Zunächst einmal gab es eine fachkundige Einweisung und Anleitungen durch das “Patschel Bogner-Team”. Erst dann konnte man Pfeil und Bogen überhaupt in die Hand nehmen. So einfach, wie die meisten gedacht hatten, war die Angelegenheit nun doch nicht, aber dank der fachkundigen Tips hatten die meisten schnell den Bogen raus, im wahrsten Sinne des Wortes. zur Nachahmung empfohlen war dann die Meinung aller Teilnehmer.

 

St.Martin

07.11.2014

Einige werden sich fragen: Was hat Sankt Martin mit Gutzenrath4You zu tun? Ganz einfache: die Organisatoren von G4You haben fast alle auch das Martinsfest 2014 mit organisiert. Und die Hauptakteure, nämlich die Kinder, sind größtenteils auch die gleichen. So ist unsere Dorfgemeinschaft, an allen Fronten aktiv mit dem Ziel, für Dorf und Leute etwas zu bewegen. Nach der Devise “Sankt Martin ritt durch Gützenrath und sah, die sind hier schwer auf Draht” traf man sich zur Aufstellung des Zuges wie üblich am Kindergarten. Pünktlich um 17.30 Uhr erschien St.Martin mit der Zugmusik am Treffpunkt und kurze Zeit später setzte sich der Zug in Bewegung. Hervorragend unterstützt und abgesichert durch die Feuerwehr, an dieser Stelle ein besonderer Dank an die Wehrleute, ging es durch unsere Dorfstraßen. Ein ganz tolles Bild präsentierten die Kinder, mit ihren größtenteils selbst gebastelten Fackeln. Der Wettbewerb des am schönsten geschmückten Hauses zeigte ebenfalls Wirkung. Die Mantelteilung und das Abbrennen des große Martinsfeuers fanden an der gewohnten Stelle am Fischteich Rölkes statt. Bei der folgenden Tütenausgabe freute St.Martin sich über viele leuchtende Kinderaugen. Das Martinshexen mit ca. 90 Personen sorgte am Abend nicht nur für Spass und gute Unterhaltung, sondern führte wieder einmal die Dorfbewohner verschiedenster Generationen zusammen. Unsere Senioren ab 75 Jahre wurden am folgenden Tag erstmalig zu einem gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen, was auch sehr guten Anklang fand. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich und besonders bei der Wirtsfamilie Cüsters aus Laar bedanken, bei denen wir über Jahrzehnte unsere Martinsabende durchführen durften, leider wird die Gaststätte im März 2015 geschlossen. Das hervorragende Haussammlungsergebnis und das finanzielle Resultat des Hexens sorgten zudem für einen guten Startschuß des nächsten Martinsfests.

 

Besuch im Borussiapark

19.10.2014

Als weiteres Veranstaltungshighlight besuchten ca. 60 Mitglieder von G4you den Borussiapark in Mönchengladbach. Im Rahmen einer ausgiebigen Stadionbesichtigung nahmen die Kinder einmal dort Platz, wo sonst nur Trainer und Spieler sitzen. Ein tolles Erlebnis, an das alle Teilnehmer sich bestimmt gerne zurück erinnern werden.

 

Wochenende an der Lahn

01.- 03.08.2014

Ein paar schöne Tage erlebten 12 unsere Mitglieder, darunter 7 Kinder an der Lahn. Zwar wurde nicht das Wirtshaus an der Lahn, mit seiner sagenumwobenen schönen Wirtin gefunden, dafür gab es aber eine umfangreiche Bergwerksbesichtigung, was die Kinder sehr interessierte. Als Höhepunkt der Tour durfte natürlich auch das Befahren der Lahn im Paddelboot nicht fehlen. Trotz erheblichen Kraftanstrengungen hatten alle viel Spaß und Freude an der Sache.

 

Fahrradtour und Zelten in Holland

In diesem Jahr ging es per Fahrrad ins benachbarte Holland nach Swalmen. Auch hier hatte ein Orgateam bereits hervorragende Vorarbeiten geleistet und so fanden die Kinder nach der anstrengenden Auslandsreise bereits gedeckte Tische vor, um sich entsprechend zu stärken.

 

Maiday

01.05.2014

Dieses Jahr war es wieder soweit, nach vielen Wochen der Vorbereitung konnte das Fest auf der Reitanlage in Gützenrath starten. Vorher wartete aber noch jede Menge Arbeit auf das Organisationsteam. Schausteller verpflichten, Genehmigungen bei Gemeinde und Straßenverkehrsamt einholen, Zubehör organisieren, Aufbauarbeiten leisten etc. - um nur einiges zu nennen. Danke sagen wir  an alle die mitgeholfen haben, diese tolle Veranstaltung zu gestalten, ohne Eure Hilfe wäre der MaiDay 2014 nicht möglich gewesen. Insbesondere danken wir dem Reiterverein Niederkrüchten für  die Zuverfügungstellung der Reitanlage zum Selbstkostenpreis (Strom und Wasser). War der MaiDay 2013 schon ein Riesenerfolg, so übertraf die diesjährige Veranstaltung das Vorjahr noch um einiges. Da auch das Wetter bis kurz vor Ende der Verlosung mitspielte, kamen zahlreiche Gäste. Die gut organisierte Gastronomie lief wie am Schnürchen. Und wenn es einmal Engpässe gab, warteten unsere Gäste in langen Schlangen geduldig auf Pommes und Bratwurst. Spaß und Freude waren an diesem Tag Trumpf in Gützenrath!

 

Go-Kart fahren in Kerpen

Da, wo Formel 1 Weltmeister Michael Schuhmacher seine ersten Rennerfahrungen machte, versuchten auch die Kinder von G4you, als erste Veranstaltung im Jahr 2014, ihr Glück. Zum Teil mit erstaunlichen Ergebnissen staunten auch die mit angereisten Eltern auf der Tribüne nicht schlecht, als die Kids ihre schnellen Runden drehten. Ein gelungener und sehr schöner Einstieg in die Veranstaltungssaison 2014!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen